Alle vier Jahre findet ein Spiel- und Sportfest statt (letztes Mal 2013/2014). Dazu werden verschiedene sportliche Herausforderungen in spielerischer Form bezwungen, die die leichtathletischen Inhalte wie Laufen, Werfen und Springen beinhalten. Die Stationen werden in Teams  durchlaufen, die von den Sportlehrern der Schule vorab zusammengestellt werden, damit eine hohe Heterogenität  in jedem Team erreicht wird. Die Spiele sind so angelegt, dass jeder einzelne wichtig für sein Team wird, so dass die Kinder Heterogentät als etwas Wertvolles erfahren und jeder Freude an sportlichen Aktivitäten entwickeln kann. Um den Gemeinschaftsgedanken und die Motivation in jedem Team zu fördern, lernen sich die Teams bereits vor dem Fest kennen und gestalten ein Gruppenbanner. Die Vorbereitung liegt in den Händen der Lehrer. Unterstützt wird das Fest durch den Förderverein und einigen Eltern.