Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück

„Sexuelle Gewalt findet vor allem in der Familie und im Bekanntenkreis statt, aber auch im außerfamiliären Umfeld (etwa in der Schule oder im Freizeitbereich). Abgesehen von den Fällen des Exhibitionismus und seltenen spektakulären Gewalttaten sind die Kinder überwiegend mit den TäterInnen bekannt oder sogar verwandt.
Betroffen von sexueller Gewalt sind Kinder aller sozialer Schichten und aller Altersgruppen, auch Kleinkinder und Säuglinge. „

Daher nehmen wir im Zweijahresrhythmus an dem Programm „Mein Körper gehört mit“ durchgeführt von der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück teil. Unsere Schüler und Schülerinnen erleben dieses Programm entweder als Dritt- oder Viertklässler.

Nähere Informationen zum Inhalt und zur Durchführung: http://www.theaterpaed-werkstatt.de